Schnelle Inser in Lyss

Schnellster Seeländer in Lyss, 8. Mai 2010
(Von Beat Möschler, 22.05.2010)

5 Inser Jugeler nahmen wieder an der Sprint-und 1000m-Ausscheidung zum Schnällscht Seeländer teil. Der Wettkampf fand bei optimalen Wetterverhältnissen im Sportstadion Grien in Lyss statt. Je nach Alter massen sich rund 250 Kinder über 50,60, oder 80m und kämpften um Meter und Sekunden.

Mika Liechti und Michèle Weber erreichten nach sehr guten Vorläufen den Final der 6 Zeitschnellsten ihrer Kategorie. Ein doch schon sehr beachtlicher Erfolg, wenn man bedenkt, dass wir (noch) sehr wenig Wettkampferfahrung haben. Mika konnte sich noch steigern und erreichte den fünften, Michèle nach einem Superlauf den zweiten Schlussrang, Gratulation !!

Anschliessend an die Sprints wurden noch die schnellsten LäuferInnen über 1000m ermittelt.

Es galt 2 ½ Runden auf der endlos langen Bahn zu absolvieren. Ausdauer, Taktik, Willen, und Erfahrung entscheiden über Sieg oder Niederlage. Auch über den Kilometer erreichten wir sehr gute Resultate. Zu Podestplätzen fehlten nur wenige Sekunden, schade.

Ich bin überzeugt, dass wir mit fleissigem Training und eben der nötigen Erfahrung in den nächsten Wettkämpfen noch weitere Podestplätze erreichen werden.

Herzliche Gratulation allen Inser-Jugeler für die tollen Leistungen und die erbrachten Resultate.


Auszug aus der Rangliste:

Sprint
Nick Möschler, 50m, 9.05 Sekunden, 2. Rang im Vorlauf (Final knapp verpasst)
Mika Liechti, 60m, 9.73 Sekunden, 5. Rang im Final (Fünfschnellster Seeländer)
Joel Aeschlimann, 60m, 10.68 Sek., 3. Rang im Vorlauf (Final verpasst)
Michèle Weber, 60m, 9.30 Sek., 2. Rang im Final (Zweitschnellste Seeländerin)
Fiona Boss,60m, 10.67 Sek., 3. Rang im Vorlauf (Final verpasst)


1000m
Mika Liechti, 3'39'19, 4.Rang
Joel Aeschlimann, 3'56'12, 6. Rang
Michèle Weber, 4'04'29, 4. Rang

Kopierrecht © 1997-2010 bei Turnverein Ins, Schweiz
Alle Rechte vorbehalten.