«Tour Europa» heisst das Motto der Unterhaltungsabende des Turnvereins Ins

Unterhaltungsabende TV Ins, 31.10.-02.11.2008
(Von Monika Reichen, 31.10.2008)


Einfach ist es sicher nicht, jedes Jahr neue Ideen für die traditionellen Unterhaltungsabende zu finden. Dem eingespielten Unterhaltungsteam, Simone Kissling, Marc Gatschet sowie Karin und Martin Schneeberger, scheint dies aber kein Kopfzerbrechen zu bereiten. Entstanden ist auch heuer eine packende Turnshow. Die Inser wurden unterstützt von 16 Leitern verschiedener Riegen. Das aktuelle Motto «Tour Europa» zieht sich durchs gesamte Programm: Angefangen bei der Dekoration der Sporthalle, über passende Kostüme und Accessoires bis hin zu Musik und Inhalt der einzelnen Darbietungen. Da waren Macher am Werk, die keinen Aufwand gescheut haben.

Rauschende Röcke
Aber auch die Turner sind mit Leib und Seele dabei. Kommt bei der Frauen- und Männergruppe beim Line Dance zu griechischen Klängen Stimmung auf, machen die Aktiven mit Gymnastik und Rock’n’Roll einen Abstecher nach England. Für Begeisterungsstürme im Publikum sorgen bestimmt die aktiven Frauen mit ihren rauschenden Röcken bei der Can-Can-Darbietung aus Frankreich. Die Geräteturner warten mit einer tollen SchaukelringVorführung aus Schottland auf. Die Männerriege sorgt auch dieses Jahr für musikalische Unterhaltung.

Für Nachwuchs ist gesorgt
Obwohl das Kitu (Kinderturnen) erst kürzlich begonnen hat, wagen sich die Kindergärteler als Wikinger ins Rampenlicht. Zu Abba-Melodien bezaubert die Gymnastik Mittelstufe, während die Oberstufe auf elegante Spanierinnen setzt. Die Schweiz wird von 38 Mädchen und Knaben der Jutu Unterstufe vertreten. Zu urchiger Musik wird geturnt, getanzt, mit und ohne Fahne geschwungen, während sich bei der Jutu Mittelstufe alles um die Pizza dreht.

Für Nachwuchs gesorgt ist auch im Geräteturnen: Die Unterstufe beeindruckt mit Übungen auf der Mattenbahn und verschiedenen Sprüngen vom Minitrampolin bis hin zum Salto. Die Oberstufe überrascht mit einer zirkusreifen Rönrad-Vorführung.

Nach den Darbietungen führt die vereinseigene Theatergruppe das Stück «Ds dopplete Doris» auf.

Ein allfälliger Bewegungsmangel beim Publikum kann anschliessend beim Tanzen ausgeglichen werden.

Monika Reichen
Quelle: Bieler Tagblatt,www.bielertagblatt.ch


Kopierrecht © 1997-2008 bei Turnverein Ins, Schweiz
Alle Rechte vorbehalten.