Ein Riiieeessseennnffeeeessstt!


Eidg. Turnfest im Baselland, 23. Juni 2002
(Yvonne Meer, 17.7.2002)

Für den Turnverein Ins eröffnete unser Geräteturner Patrick Reusser das grösste Turnfest der Schweiz. Am 14. Juni 2002 startete er im K6 in Muttenz. Es gelang ihm nicht ganz so gut am Seeländischen. Doch auch diese Leistung liess sich sehen: mit einem Punktetotal von 44.75 erreichte er den 120. Rang (von 189).

Eine Woche später, am Freitag, 21. Juni 2002, reiste die ganze Turnerschar nach Bad Bubendorf. Daniel Metzler und Marcel Rytz führten mit einem Bus das Gepäck zu unserer Unterkunft

bei den Familien Müller und Eisenring. Im Kühlwagen der Käsi Ins führten sie allerlei Gutes zum Essen mit... !! Doch vor dem Vergnügen die Leistung. Am Freitag nachmittag starteten wir unter dunklen Regenwolken unseren Vereinswettkampf und erreichten folgende Resultate:
3-teiliger Vereinswettkampf:
Schaukelringe 8.24
Gerätekombi 8.02
Team Aerobic 8.40 / Pendelstafette 80 8.09
Total Punkte 24.56
Rang 112 von 186

1- teiliger Vereinswettkampf:
Kleinfeldgymnastik: 8.40
Rang 20 von 43

Diese Resultate zeigen, dass wir bereits am Seel. Turnfest bereit waren für den Wettkampf. Das Sprach für unsere Vorbereitungen. Praktisch in allen Disziplinen konnten wir uns steigern; ausser in der Gerätekombination. Doch dieser Notenunterschied war nicht ganz gerechtfertigt - wurde doch vor allem in der Programmgestaltung grössere Abzüge gemacht als in Lengnau.
Zwischendurch meinte es Petrus gar nicht gut mit uns. Doch wir liessen uns nicht gross davon beeindrucken. Nach gelungenen Darbietungen richteten wir das Massenlager im Garten unserer Gastgeber in Bad Bubendorf ein.
Am 2. Tag lösten die Turnerinnen und Turner ihren Gutschein für den Freizeitwettkampf ein. Es waren gar lustige Spiele dabei (wer melkt die Kuh am besten? Oder wer ist nicht wasserscheu?). Wir hatten total den Plausch. Am Samstag abend stand die Krönung dieses Festes an. Daniel und Marcel hatten einen Grillabend organisiert. Es war sehr gediegen und schmeckte allen hervorragend! Später wühlte man sich wieder unter das Festgemenge.
Am Sonntag, 23. Juni 2002, stand die Schlussfeier auf dem Programm. Bei brühender Hitze mussten wir unsere Plätze schon 2 Stunden vor Beginn verteidigen. Nach einem schönen Schlussprogramm reisten wir glücklich nach Hause. Im Dorfbrunnen und im Restaurant Rössli wurde das Turnfest noch begossen und gefeiert.

Yvonne Meer, Oberturnerin


Kopierrecht © 2002 bei Turnverein Ins, Schweiz
Alle Rechte vorbehalten.