Medaillen für 90 Kinder!


Jugendturntage in Lengnau, 26. Mai 2002
(Patrick Reusser, 19.11.2002)

Am Ende des Tages hatten wir alle Grund zum Feiern: Mit dem hervorragenden 3. Platz hätte nun wirklich niemand gerechnet. Und dies noch in der ersten Stärkeklasse - der Kategorie mit den grössten Seeländer Jugendriegenen.
Aber spulen wir noch ein wenig zurück. Am Morgen ging's schon hektisch zu und her. Zwei Mädchen aus der Gymnastikriege hatten verschlafen. Bei rund 95 Kindern ist dies eigentlich eine recht kleine Anzahl. Trotzdem mussten wir die beiden aus den Federn "läuten". Es reichte aber trotzdem noch rechtzeitig nach Lengnau.
Bereits um 7.30 Uhr sollte unser Wettkampf beginnen. Zielwurf war für die kleineren Kids angesagt. Auch die Leiter und Betreuer wurden gefordert. Mir wird soeben kalt unter den Füssen, wenn ich an das intensive Herumspringen mit dem "Kübel" in den Händen denke...
Mit schönen Gymastik- und Geräteturnvorführungen wurden die anderen Wettkampfdisziplinen unseren Vereinswettkampfes ergänzt. Zwar wussten wir, dass wir schöne Darbietungen gezeigt hatten - niemand dachte aber jetzt schon an die Rangverkündigung.
Nach dem Wettkampf konnten wir uns in Richtung Festzelt begeben. Dort hatten wir bereits unsere Taschen deponiert. Spaghetti stand auf dem Menü. Nicht nur den Kids gefiel das Essen, auch wir Leiter fanden es gut. Das Dessert war natürlich das Beste.
Über den Mittag lief dann nicht allzu viel. Das heisst - zumindest auf dem Wettkampfprogramm. Die meisten Kinder konnten sich bei den tollen Wetterverhältnissen besonders gut unterhalten. Ballspiele, Spiele im Stroh und "Eindecken mit Holzschnitzeln" waren die beliebtesten Aktivitäten über den Mittag.
Nach dem Showprogramm am Nachmittag ging's dann endlich über zur Rangverkündigung. Und eben hier kam die grosse Überraschung. Unerwartet wurde die Jugi-Ins mit ihren rund 95 Kindern auf den dritten Rang geboten. Alle Kinder erhielten eine Medaille überreicht. Was für ein schönes Gefühl!!
Ich danke allen Eltern für ihre Unterstützung. Im Namen des Leiterteams danke ich aber auch allen Kindern für Ihren tollen Einsatz während der ganzen Wettkampfvorbereitung. Merci auch den zahlreichen Betreuern, Kampfrichtern und Fahrern.

Fürs Leiterteam
Patrick Reusser


Kopierrecht © 2002 bei Turnverein Ins, Schweiz
Alle Rechte vorbehalten.