Drei äusserst knappe Niederlagen gegen Safnern



Wintermeisterschaft im Volleyball 2001/2002
(Von Daniel Metzler, 11.4.2002)
 

Vorrunde

Mit einem Durchschnittsalter von 26.625 Jahren nahmen 7 Volleyball begeisterte Turner und eine Passösse die Wintermeisterschaft im Volleyball in Angriff. Unsere Vorbereitungen liefen nach Wunsch, denn wir wurden von unserem erfahrensten Freak sehr gut ausgebildet und konnten unsere Vorbereitungen mit einem Testspiel gegen den Volleyballclub Ins beenden. Danke an dieser Stelle an die Frauen und Junioren des VBC Ins. In der Vorrunde mussten wir uns nur vom TV Safnern geschlagen geben. Dies war aber eine harte Niederlage, denn sie konnten sich knapp mit 25 : 23 und 25 : 23 durchsetzen. Somit beendeten wir die Vorrunde auf dem 2. Zwischenrang. Alle Vorrundenspiele mussten wir Auswärts bestreiten.


Rückrunde

In der Rückrunde kamen wir etwas von unserem Fahrplan ab, denn die Trainings wurden nicht mehr so gut besucht. Schule und Ferien war beim einen oder andern angesagt, aber wir hatten immer unseren Spass. In dieser Runde hatten wir total 5 Spiele und 2 davon konnten wir bei uns spielen, aber genau diese 2 Heimspiele konnten wir nicht zu unseren Gunsten entscheiden. An der Schlussrunde in Bözingen mussten wir noch gegen Orpund spielen, dieses Spiel kam mir vor wie ein Hitchcock Finale, denn es wurde äuserst knapp.
An der Rangverkündigung war es dann offiziell, wir beendeten diese Wintermeisterschaft auf dem zweiten Rang. Insgesamt waren gerade mal 4 Teams in der Kat. B, und somit spielten wir dreimal gegen die selben Mannschaften, also insgesamt 9 Spiele.

Danke an alle beteiligten Personen, die uns durch die ganze WM begleitet haben.

Dänu Metzler

 

Kopierrecht © 2002 bei Turnverein Ins, Schweiz
Alle Rechte vorbehalten.